Gödel - Sailing

              Ausbildung - Segeln - Motorboot

 Jetzt zu mir !

 Wie  kommt ein "Waidla"* zum  Segeln oder Motorboot fahren. 1972 habe ich mit einem Schlauchboot mit 20 PS Außenborder angefangen,die Donau unsicher gemacht und schon die gesamte (damals) jugoslawische Küste bereist. Die Boote wurden langsam größer und das Einsatzgebiet ebenso. Seit Anfang der 90 er Jahre habe ich dann intensiv mit der Seglerei begonnen und inzwischen ca. 60 000 Seemeilen im gesamten Mittelmeer, Roten Meer und Ostsee im Kielwasser gelassen.

 

* "Waidla"  ist die Bezeichnung für Eingeborene des Bayrischen Wald.

 

Ausbilder für alle amtlichen Sportbootführerscheine:

                   SBF - Binnen

                   SBF - See

                   SKS (Sportküstenschifferschein)

                   Seenotsignalmittel

Charterskipper

Skippertraining